Facebook

Tennisclub Rot-Weiss Baden-Baden

Sekretariat geschlossen

Das Sekretariat ist am Dienstag den 05.12.17 bis Mittwoch den 06.12.17 nicht besetzt!

TALENTINOS SPORT AG

DieTalentino Sport AG des TC RW in der Sporthalle der Cité Grundschule wird von vielen Grundschülern Baden-Badens regelmäßig besucht. Ana, Nico und Nina als Übungsleiter machen ein tolles Training! Die Kinder haben schon viel gelernt und beteiligen sich sehr konzentriert und mit viel Begeisterung an der Talentinos Sport AG. In der nächsten Stunde - am Samstag, den 16.12.2017 - findet ein weihnachtliches Balltraining statt. Wir freuen uns auf möglichst viele Kinder und ihre Eltern!

Club Heft 2017

Liebe Tennisfreunde,

unser neues Clubheft für die Saison 2017 ist da. Es kann im Sekretariat oder im Vorraum abgeholt werden. Wir wünschen allen eine schöne Wintersaison.

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

CHAMPIONS BOWL TURNIER vom 21.09 - 24.09.2017

                          

News

Beim Champions Bowl Turnier, einem Deutschen Ranglistenturnier, beteiligten sich insgesamt 69 Tennisspielerinnen und Tennisspieler aus ganz Deutschland. Darunter waren auch 10 Talente aus dem eigenen Club. Gleich 4 davon konnten sich unter den ersten drei Plätzen platzieren. Bei U9 Linn Rupppprecht, bei U10 Letitia Ickstadt, bei U12 Diana Getto und bei U14 Charlotte Ihle. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des TC RW herzlichen Glückwunsch zu ihren Leistungen!

Badische Mannschaftsmeisterschaften der Juniorinnen U16 am 16. und 17.09.2017

Mit einer beeindruckenden Bilanz von 6 Siegen und keiner einzigen Einzelniederlage qualifizierten sich die Juniorinnen U16 des TC RW für die Badischen Mannschaftsmeisterschaften 2017. Der sportliche  Vergleich mit den Tennisspielerinnen der weiteren 3 Bezirke findet auf der Anlage des TC RW Baden-Baden am Samstag den 16. und Sonntag den 17. September statt. Mit interessanten Begegnungen und spannenden Matches ist zu rechnen, zu denen auch Zuschauer herzlich eingeladen sind!

Halbfinalbegegnung am 16.09.2017: TC Rot-Weiß Baden-Baden gegen TC Rot-Weiß Tiengen ergab die  Auslosung für den ersten Spieltag. Nach knapp 4 1/2 Stunden stand das Ergebnis fest: 6:0 nach Matches, 12:1 nach Sätzen und 73:10 nach Spielen war die erfreuliche Bilanz für die Gastgeber. Die siegreiche Mannschaft war mit  Lana Leder, Ana Vidakovic, Nina Lalovic, Pia Praefke und Angelina Krieg angetreten.  Man darf nun auf den morgigen Finaltag gespannt sein.  Gegnerinnen sind die Spielerinnen von TK GW Mannheim , die das zweite Halbfinale gegen den TC Rheinfelden auch mit 6:0 gewonnen haben.

Finalbegegnung am 17.09.2017: Zu einer eindeutigen Angelegenheit für die Damenmannschaft des TC RW wurde das Endspiel um die Badische Mannschaftsmeisterschaft. Den schon am Vortag erfolgreichen Spielerinnen der favorisierten Heimmannschaft gelang der krönende Abschluss:  Die Finalgegnerinnen vom TK GW Mannheim wurden eindeutig mit 5:1 besiegt.  Im Spiel um den 3. Platz konnte sich die junge Mannschaft des TC Rheinfelden nach teils umkämpften Spielen  mit 4:2 gegen den TC RW Tiengen durchsetzen. Oberschiedsrichterin Angelika Negwer bedankte sich bei der Siegerehrung bei  den Spielerinnen für den fairen und sportlichen Umgang miteinander, bei den Betreuern, Eltern und Trainern für ihre Unterstützung und beim TC RW und seinen Mitgliedern für die Bereitstellung der Tennisplätze.

Rot-Weiss Nachwuchs der Herren dominieren Brettener U21-Preisgeldturnier

Zum diesjährigen 15. Nachwuchsturnier des TC Bretten setzten sich gleich drei Leistungsspieler des TC RW Baden-Baden mit großem Erfolg durch, alle drei gehören dem Kader von Clubtrainer Frenki Dedaj an. Dabei konnten die beiden ungesetzten Max Kocher und Valentin Baranyi zwei Topgesetzte ausschalten. Der 18-jährige Valentin Baranyi setzte sich stark mit 6:4  6:1 im Viertelfinale gegen den an  2. gesetzten Spieler Patrick Miksovsky aus dem Saarland durch, bevor er im Halbfinale auf seinen 17-jährigen Teamkollegen und späteren Turniersieger Valentin Hertweck traf, dem er sich in drei Sätzen geschlagen geben mußte. Im Finale traf Hertweck ebenfalls gegen einen Teamkollegen an, den 19-jährigen Max Kocher. Dieser hatte bis zum Finale einen steinigen, aber erfolgreichen Weg hinter sich gelassen. Im Achtelfinale bezwang er den an 3.  gesetzten Reutlinger Christian Wedel in drei Sätzen, bevor im Halbfinale auf den an 5. gesetzten Adriano Genda traf, bei dem er in einem nervenzerrenden Spiel mit 7:5  7:6 die Oberhand behielt. Im Finale musste sich Kocher seinem Teamkollegen Hertweck 6:0  6:3 geschlagen geben. Dieser bereitete ihm Probleme durch sein frühes Unter-Druck-Setzen und sein schnelles Spiel. Für Hertweck ging damit eine erfolglreiche Turnierwoche zu Ende, die ihren Anfang in Frankfurt beim Herren-Turnier mit dem Erreichen des Viertelfinals genommen hatte.

Ausgezeichnete Turnierergebnisse bei BG Rastatt

Zwei TC RW Mitglieder belegten beim Senioren-LK-Turnier bei TC BG Rastatt erste Plätze: Erika Baranyi  bei den Damen 50 nach angriffsstarkem Spiel gegen Claudia Onijou-Kohlhaas errang Platz 1. Ebenso klar konnte sich Wilfried Riedinger bei den Herren 60 durchsetzen und wurde Turniersieger seiner Altersklasse. Herzlichen Glückwunsch!

DTB startet Umfrage zur LK-Reform

Liebe Tennispielerinnen und Tennisspieler,

der Deutsche Tennis Bund plant für den Herbst 2018 eine weitreichende Reform des bestehenden Leistungsklassen-Systems. Zu den wichtigsten Themen befragen wir auf unserer Website ab heute die Spieler an der Basis – aufgerufen sind neben den rund 500.000 aktiven Mannschafts- und Turnierspielern in Deutschland auch sämtliche Freizeitspieler mit Interesse am LK-Bereich. Die Umfrage läuft bis zum 3. September, umfasst 22 Fragen und dauert maximal 12 Minuten.
In unserer heutigen Top-Story informieren wir über alle wichtigen Details zur Umfrage sowie über die Bereiche des LK-Systems, die im Fokus der Umfrage stehen. Im Interview erklärt DTB-Vizepräsident Bernd Greiner die Hintergründe.
Wir freuen uns, wenn Sie den DTB bei der Kommunikation dieses Themas unterstützen. Weitere Materialien, beispielsweise Banner in verschiedenen Größen, erhalten Sie gern auf Anfrage.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen unseres heutigen Newsletters.

Beste Grüße
Isabelle Chlosta
Stv. Pressesprecherin DTB

hier gelangen Sie direkt zur Umfrage

 

 

Comeback zum Rot-Weiss

Julia Babilon kehrt zum TC-Rot-Weiss Baden- Baden zurück

Der TC Rot-Weiss Baden-Baden freut sich darüber, dass die gebürtige Düsseldorferin auch im Jahr 2018 wieder für die Damen Mannschaft antreten wird. Nach 7 Jahren Klagenfurt zog es Julia jetzt beruflich nach Baden-Baden. Außer einer starken Tennis Karriere mit 5 Titeln auf der ITF Tour, einem WTA Ranking von 357 und einer besten deutschen Platzierung auf Nr. 14, hat Julia noch viele andere Qualitäten, die für die Vision des Vereins von Bedeutung sind. Derzeit absolviert Julia ein Fitness und Health Management und ist gelernte Event Managerin. Außerdem bestitzt sie ein Diplom im Bereich Multi Media Design. 

Julia spielte bereits 3 Jahre von 2014-2016 in der 1. Damen Mannschaft des TC Rot-Weiss, bevor sie 2017 in der höchsten Damen 30 Liga für den TC Waiblingen aufschlug. Julia ist in allen Facetten des Sports zu Hause und ein absolutes Vorbild für unsere jungen Spielerinnen! 2014 zum Beispiel absolvierte sie in einer Spitzenzeit den Ironman in Klagenfurt und verpasste nur um wenige Minuten die Qualifikation für den Ironman auf Hawaii.

Vorstand, Trainer und die "jungen Wilden" freuen sich auf diese großartige Bereicherung! Welcome back Julia!!

wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Julia_Babilon     facebook: https://www.facebook.com/ju.les.5439

 

LK-Tagesturnier beim TC RW Baden-Baden am 20. August 2017

Auf derr herrlichen Tennisanlage des TC RW Baden-Baden wird es mitten im August wieder heiß her gehen. Trotz zu erwartenden hohen Temperaturen bietet die einzigartige Location Entspannung pur.

Zwei Matches im Spiralsystem gegen nahegelegene LK´s bieten mitten in den Sommerferien eine willkommene spannende Abwechslung. Spannung und Entspannung sorgen in den Altersklassen für einen erlebnisreichen Tag sowie für umfangreiche neue Matchpraxis.

Für weitere Infos via tvpro-online oder nu-Turnier.  Anmeldungen sind bis 13.08.2017, 23.59 Uhr noch möglich.

Angelika Roesch schafft EM Tripple

Nr. 2 der TC Rot-Weiss Damen verteidigt erfolgreich die Europameisterschaft

Die klasse Form der 1. Damen Mannschaft hält weiter an. Letzte Woche war neben Jana Leder(s. Bericht) auch Angelika Roesch mit einem grandiosen Turniersieg erfolgreich. Die in Oberkirch lebende Mannschaftsführerin wurde beim TC Beiersbronn zum 3. mal in Folge Europameisterin und holte sich somit das unglaubliche Tripple! Hier möchten wir stolz erwähnen, dass "Roeschi" darüber hinaus 2013(Boca Raton, USA) und 2015(Manafgat, Türkei) auch Weltmeisterin in der Altersklasse Damen 35 wurde. Angelika Roesch reiht sich in eine lange Tradition von großen Namen und Titeln im Verein ein! Einfach super:-) 

Wir freuen uns sehr, herzlichen Glückwunsch vom gesamten Trainer und Vorstands Team. 

hier gehts zum Turnier Tableau:https://itfseniors.tournamentsoftware.com/sport/draw.aspx?id=6F1F4D17-7925-446F-92BE-1F6E37B0DAC7&draw=6

facebook: https://www.facebook.com/angelika.roesch.7   wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Angelika_Roesch

Jana Leder gewinnt Damenturnier

Rot-Weiss Damen sind weiter erfolgreich

Am Wochenende feierte  die 16 jährige Jana Leder einen lang ersehnten Erfolg. Nach zahlreichen guten Turnierergebnissen in den vergangenen 10 Monaten, konnte die Nummer 3 der ersten Damen Mannschaft nun endlich einen Turniersieg für sich verbuchen. Beim Kategorie A7 Damen Turnier des hessischen Tennis Verbandes in Schaafheim bei Aschaffenburg war Jana an Nr. 7 gesetzt. Nach zwei souveränen Matches konnte Jana die Nr.2 des Turniers(Lea Schneider, SC SaFo Frankfurt) gestern im Match Tie Break unter Flutlicht bezwingen, und trat so heute mit gestärktem Selbstvertrauen im Finale gegen die Nr.1 der Setzliste Jolina Feger aus Offenbach an.  Auch hier hatte Jana Leder, die nunmehr seit fast einem Jahr im Förderprogramm des TC Rot-Weiss Baden Baden enorm unterstütz wird, mit 6:7 6:2 10:5 am Ende die Nase vorne und kommt mit reichlich Punkten für die deutsche Damen Rangliste nach Hause. 

Das Trainer Team des TC Rot-Weiss Baden-Baden samt Vorstand und Förderer Rainer Kellner gratuliert herzlich zu diesem Erfolg. Weiter so Jana....!:-)

anbei der Link zum Turnier Tableau: http://htv.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaDokumentTENDE.woa/wa/nuDokument?dokument=TournamentMatchesReport2FOP&competitionField=810821&playoffLevel=0

facebook:  https://www.facebook.com/jana.leder.14

Pressebericht BT

 Leistung und Gegenleistung
 Förderkonzept des TC RW Baden-Baden greift / Frauenteam ungeschlagen in die Badenliga


Von Hucky Krämer

Der Mann hat eine Mission: Den TC Rot-Weiss Baden-Baden mit jungen, möglichst deutschen Spielerinnen aus der Region in die Bundesliga bringen. Wovon er spricht, ist harte Arbeit. Worauf er pocht, ist Erfolg. Sascha Petratschek ist eine Art Robin Hood, der ausgezogen ist, um mit Deutschlands ältestem Tennisclub eine junge Erfolgsgeschichte zu schreiben. Er hat Spielerinnen gesichtet, motiviert, trainiert, Sponsoren gesucht – und dann vor einem Jahr das neue Förderkonzept gestartet. Mit Erfolg. Das mit Abstand jüngste Team (Durchschnittsalter 16,6 Jahre) rockte die Oberliga, blieb ungeschlagen und schlägt nun künftig in der Badenliga auf.
Der erste Schritt ist also getan, doch der Weg ist noch lang und steinig. Zwischen der höchsten Spielklasse Badens und der Bundesliga liegen noch immer Tennis-Welten. „Man muss sich im Sport immer die höchsten Ziele setzen“, sagt Petratschek, der bereits am neuen Badenliga-Team bastelt. Und das soll noch jünger werden. Gut möglich, dass die russische Spitzenspielerin Polina Leykina (22) und Angelika Roesch (40) der Frischzellenkur zum Opfer fallen. Als ehemaliger bayrischer Verbandstrainer ist Petratschek bundesweit gut vernetzt, liebäugelt mit deutschen Spitzenspielerinnen im Alter zwischen 16 und 18. Zu Jana Lederer (16), Nina Lalovic (15), die mit ihren Eltern von Bruchsal nach Baden-Baden zieht, Monika Dedaj (16) und Pia Praefke (14) sollen sich also weitere junge, erfolgshungrige Talente gesellen. „Das Jugendmodell bleibt, außerdem wollen wir kein Söldnertum“, macht Petratschek unmissverständlich klar.
Einen Bruder im Geiste fand er in dem schwäbischen Unternehmer Rainer Kellner. Während einer Trainerstunde fühlte Petratschek bei Kellner, der seit seinem sechsten Lebensjahr selbst Tennis spielt und seit drei Jahren in Baden-Baden wohnt, vor, ob er sich vorstellen könne, als „Pate“ für ein Nachwuchstalent zu fungieren. Er konnte. Dass er dann gleich mehrere „Patenkinder“ bekam, schreckte den finanzkräftigen Sponsor nicht ab. „So eine Nummer ist noch nie da gewesen, ich finde das Konzept, das mit dem Know-how von Sascha steht und fällt, richtig toll. Die Mädels haben jede Menge Biss und machen einfach Spaß“, sagt Kellner. Er liebt dieses „Leuchtturmdenken“. Sein Credo: Leistung und Gegenleistung. Das heißt: Es wird alles für die Spielerinnen getan, aber man muss auch etwas zurückgeben mit Ernsthaftigkeit und Leistung. Die Rahmenbedingungen für die Badenliga, die auch wieder nur eine Durchgangsstation sein soll, stehen, aber Kellner braucht nicht unbedingt die „One-Man-Show“. Er sieht sich eher als Teamplayer.
Das gilt auch für Petratschek. Er sieht sich als Mitglied eines „tollen Trainer-Teams“, das seiner Meinung nach eine hoch qualitative Arbeit abliefert. Die großen Erfolge sämtlicher der Jugendmannschaften des TC Rot-Weiss sind hierfür der beste Beleg. Petratschek hat also nicht nur ein Auge auf sein Lieblingsprojekt, sondern auch den Blick fürs Ganze.
Der Vorsitzende des Fördervereins, Florian Schulte, macht derweil keinen Hehl daraus, dass man gerne noch weitere Sponsoren, die „Spaß am Biss“ haben, ins Boot holen möchte. Er legt aber auch großen Wert auf Breite und Vielfalt. „Wir platzen aus allen Nähten und nebenan wäre auf der ehemaligen Minigolfanlage Platz genug für eine Zuschauertribüne und neue Courts“, klagt Schulte und appelliert an Oberbürgermeisterin Margret Mergen, die immerhin Schirmherrin der 60. European Senior Open war. Tradition und Moderne sollen sich beim ältesten Tennisclub Deutschlands ergänzen.Große Ziele und Visionen sind dabei unerlässlich.

                                                                                                                     

li: Nina Lalovic, Jana Leder, Poliona Leykina, Monika Dedaj, Angelika Roesch, Sascha Petratschek, Pia Praefke; fehlt: Morgane Remy, Rebecca Faltusz

re: Förderer Rainer Kellner und Gattin Christa Kellner, bei allen Spielen immer live dabei!

 

Pierre M Krause kommt und unsere Tennis-Mitglieder ab 16 Jahren dürfen live dabei sein……

(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Die Tickets für die M.Krause Show sind für Euch kostenlos. Sucht euch schnell einen Termin aus!!

Termine:

Dienstag 19.09.2017 um 15 Uhr

Mittwoch 04.10.2017 um 14.30 Uhr

Dienstag 10.10.2017 um 15 Uhr

Dienstag 24.10.2017 um 15 Uhr

ORT: SWR Studios/Baden-Baden

In der Pause erhaltet Ihr kostenlose Getränke und Snacks

 

Anmeldung unter:

Tel: 0221-99551405 oder unter alena.fischer@ufa-show.de

Euer Tennis-Club wünscht euch viel Spaß

Sommerfest 2017

Una Notte Italiana

Sommerfest am Sonntag, den 23.07.2017

Das Einladungsschreiben war schon verheißungsvoll; der Vorstand und unser Tennisfreund Gregor Krampe (Mannschaftsführer der Herrenmannschaft 50 2) hatten zu einer Italienischen Sommernacht eingeladen. Die Fackeln hatten leider gefehlt, aber das hat der Stimmung keinen Abruch getan. Die Mitglieder wurden mit einer Melonenbowle auf den Abend eingestimmt.  An unterschiedlichen  Grillstationen kamen alle – Jung und Alt- auf Ihre Kosten. Die Jugend freute sich über saftige Hamburger und knusprige Pizzen; die reiferen Mitglieder über Fisch und Fleisch, Antipasti und Tomaten Mozzarella. Das Team um unseren Gastronomen Lulzim Beqiri hatte ganze Arbeit geleistet. Unser Tennisfreund Öcsi Baranyi war für die musikalische Untermalung des Abends zuständig und alle waren begeistert.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden die diesjährigen Mannschaftserfolge unserer Jugend-, Aktiven- und Senioren-Teams vorgestellt. Die hervoragenden  Ergebnisse unserer Jugendmannschaften wurden von unserem Jugendsportwart Carsten Otte präsentiert. Für alle Jugendlichen gab es in diesem Zusammenhang tolle T-Shirts.

Die Mannschaftsführer der Aktiven- und Senioren-Teams schilderten den Saisonverlauf jeilweils im Rahmen von Interviews, die von Theo Jägersberg geleitet wurden. Die Vizepräsidentin ehrte sie mit einem kleinen Präsent des Clubs für ihre Arbeit. Hervorzuheben ist der „ Durchmarsch „ der 1. Damenmannschaft; zu diesem tollen Erfolg hat insbesondere auch Beitrag des Sponsors Kellner maßgeblich beitragen; den Damen wird viel Erfolg jetzt in der Badenliga gewünscht. Unser Club hofft auf spannende Spiele in der kommenden Saison!

Es war ein tolles Event, bei der alle Mitglieder bis spät in den Abend / Nacht feierten.

Wir danken allen Mitgliedern und Freunden des TC RW Baden-Baden, die diesem Event beiwohnten. Wir freuen uns schon auf das nächste Sommerfest 2018.

Ute Ujlaky


Tennis-Camp für Erwachsene

NOCH FREIE PLÄTZE.......

1. PRO-AM Turnier ruft nach Wiederholung

PRO-AM.....einfach bombig!!

Ein Hauch von Wimbledon lag in der Luft. Die Mitglieder des TC Rot-Weiss Baden-Baden hatten einen Tennis Tag der ganz besonderen Art am letzten Freitag. Vom 9 Jährigen Midcourt Junior bis zur Herren 65 Regionalliga Mannschaft war ein kompletter Querschnitt des gesamten Vereins am Start. Zusammen mit den 20 PROS bestehend aus der 1. Herren/Damen Mannschaft, den spielstarken Trainern und einem Weltlkasse Jugendlichen der im September bei den US Open mitspielt, kämpften in 3 Konkurrenzen insgesamt über 75 Spieler um die begehrten Preise. Die besondere Würze eines PRO-AM Turniers kam bereits in der ersten Spielrunde voll zur Entfaltung. Alle Teilnehmer hatten vom Fleck weg einfach nur Spaß an den bunt zusammengewürfelten Paarungen. So bringt man Mitglieder, Vorstandschaft, Trainer Team und die Akteure des Leistungssports auf ungezwungene Art und Weise zusammen und näher. 

Darüber hinaus konnte der Verein durch die großzügige Unzterstützung vieler Sponsoren und dem Startgeld der Teilnehmer einen ordentlichen Geldbetrag zur Förderung der Kinder und Jugendlichen sammeln. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bei den Gönnern bedanken. Es wurden sowohl super schöne Sachpreise als auch direkte Geldzuwendungen gespendet. Auch das Team der PROS hat sich am Topf für den Nachwuchs beteiligt. Einfach phänomenal...!

So waren am Abend bei ausgelassener Stimmung am großen Grillbuffet alle Teilnehmer einfach nur happy mit dabei gewesen zu sein und wir bedanken uns für die vielen positiven Feedbacks zu dieser Veranstaltung. Im Rahmen der Siegerehrungen konnte dem Vorsitzenden des Fördervereins ein Scheck über sage und schreibe 1.630€ übergeben werden. Im Gesamtpaket ein Tennis Knaller vom Feinsten, der nach Wiederholung ruft!

Sommerfest 2017

EINLADUNG ZUM SOMMERFEST
am Sonntag, den 23. Juli 2017
„Una Notte Italiana“

Liebe Mitglieder, zum Abschluss unserer diesjährigen Mannschaftswettkämpfe würden wir uns freuen, wenn wir Sie und Ihre ganze Familie am 23. Juli im Anschluss an das letzte Heimspiel unsere 1. Herrenmannschaft (Beginn der Begegnung ist am Sonntag um 11.00 Uhr) unter dem Motto „Una Notte Italiana“ zu einem stimmungsvollen Sommerfest begrüßen dürften.
Genießen Sie auf unserer Clubanlage in einem stimmungsvollen Rahmen mit Fackeln und Kerzenlicht einen unvergesslichen Abend mit der ganzen Familie. An verschiedenen Grillstationen werden von unserem Restaurant-Team für Sie italienische Fleisch- und Fisch-Spezialitäten zubereitet und die Kinder können sich auf saftige Hamburger und knusprige Pizzen freuen. Und auch für eine musikalische Untermalung ist gesorgt: Öcsi Baranyi wird uns den Abend mit seiner Gitarre und seinen Liedern begleiten. 
Im Rahmen dieser Veranstaltung werden wir Ihnen auch noch einmal die diesjährigen Mannschaftserfolge unserer Jugend-, Aktiven- und Senioren-Teams vorstellen. Besondere Beachtung werden in diesem Zusammenhang die tollen Ergebnisse unserer Jugendmannschaften finden. Alle Kinder- und Jugendlichen unserer Jugendmannschaften werden deshalb im Rahmen dieser Veranstaltung geehrt und erhalten tolle Sachpreise! 
Die Anmeldung zum Sommerfest und die Bezahlung der Essenspauschale (in bar) erfolgt im Club-Sekretariat.

Anmeldung bitte bis Mittwoch, den 19. Juli!
Unkostenpauschale (exkl. Getränke):

Erwachsene: EUR 30,-- p. Pers.
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: EUR 8,-- p. Pers.

Programm:
Ab 17.00 Uhr: Bowle-Empfang 
18.00 Uhr: Offizielle Begrüßung durch den Präsidenten
Ab 18.00 Uhr: Eröffnung der Grillstationen 
19.00 Uhr: Ehrung der Jugendmannschaften und der Mannschaftsführer aller Mannschaften

Wir freuen uns über Ihr zahlreiches Erscheinen! 
Der Vorstand


EHRUNG ALLER JUGENDMANNSCHAFTSSPIELER
am Sonntag, den 23. Juli 2017

Liebe Jugendmannschaftsspieler,
im Rahmen unseres Sommerfestes am 23. Juli möchten wir Euch für Eure Erfolge bei den diesjährigen Mannschaftswettkämpfen ehren. Deshalb würden wir uns freuen, wenn Ihr mit Euren Eltern am 23. Juli im Anschluss an das letzte Heimspiel unserer 1. Herrenmannschaft zu unserem Sommerfest kommen würdet.
Am Abend wird unser Jugendwart Carsten Otte Euch und Eure starken Leistungen dem ganzen Club vorstellen und allen von Euch einen tollen Sachpreis für Eure bemerkenswerten Mannschaftsleistungen überreichen – und das auch, wenn Ihr nicht Meister geworden seid, denn ihr habt alle hart trainiert, gekämpft und alles für unseren Club gegeben. 
Außerdem haben wir speziell für Euch eine Grillstation aufgebaut, an der Ihr Euch saftige Burger oder knusprige Pizzen backen lassen könnt. – Da ist sicherlich für jeden von Euch etwas Leckeres dabei. Natürlich müsst Ihr aber nicht alleine kommen. Bringt am besten Eure Eltern mit, denn auch für deren Wohl wird bestens gesorgt werden!
Die Anmeldung zum Sommerfest und die Bezahlung Eurer Essenspauschale (EUR 8,00 in bar) erfolgt im Club-Sekretariat. 
Bitte meldet Euch bis Mittwoch, den 19. Juli an, damit wir alles für Euch vorbereiten können!

Programm:
Ab 17.00 Uhr: Bowle-Empfang 
18.00 Uhr:        Offizielle Begrüßung durch den Präsidenten
Ab 18.00 Uhr: Eröffnung der Grillstationen 
19.00 Uhr:        Ehrung der Jugendmannschaften und der Mannschaftsführer aller Mannschaften

Wir freuen uns über Euer zahlreiches Erscheinen! 
Der Vorstand

Mini-Midi Kids Cup + VR Talentiade am 16.07.2017

Der Mini-Midi-Kids-Cup, den die Jugendabteilung organisierte, war ein voller Erfolg. Es nahmen insgesamt 68 Kinder aus 4 verschiedenen Landesverbänden teil.  12 Tennisspieler und Tennisspielerinnen des TC RW belgten vordere Plätze!

 

1. PRO-AM Turnier TC Rot-Weiss Baden-Baden

Der TC Rot-Weiss Baden-Baden veranstaltet mit dem PRO-AM TURNIER einen Familien Event der Extraklasse. Es wird ein Doppel Turnier für die Erwachsenen aller Alters- und Spielklassen sowie ein Doppelturnier für die Kinder und Jugendlichen ausgetragen. Im Vordergrund steht die Freude am Tennis und ein erneutes Zusammenkommen der Mitglieder, wie es ansonsten im Alltag nicht möglich wäre. 

PRO-AM steht für "PROFFESSIONAL-AMATEUR". Als Pros werden an diesem Tag die Spieler der 1. Herren,  der 1. Damen Mannschaft und die Trainer des TC Rot-Weiss an der Seite der Mitglieder im Einsatz sein.  In insgsamt 4 nach Spielstärke gestaffelten Konkurrenzen gibt es jede Menge tolle Preise für die Mitglieder zu gewinnen. Die aktuellen Sponsoren sind unten aufgelistet und verlinkt.

Nach dem Turnier wird es auf der Terrasse des Bianco Rosso ein leckeres Grill Buffet im Rahmen der Siegerehrung geben. So hoffen der Vorstand und die "Pros" dass sich viele Mitglieder und Familien zu diesem Event einfinden werden. Bitte melden Sie sich bis 04. Juli unter saschapetratschek@gmail.com an, damit eine vernünftige Planung möglich ist. Für weitere Informationen stehen Ihnen der Vorstand sowie die Trainer zu Verfügung.

Wann: 14. Juli ab 16.30 Uhr    Was: Doppelturnier für alle Mitglieder, großes Grill Buffet mit Siegerehrung                 Gebühr: Erwachsene 70€; Kinder bis 14 Jahre 35€;    nur Turnier 25€; nur Buffet 45€    Musik: Öcsi Baranyi

  

Wir danken unseren Sponsoren:    

      https://www.facebook.com/dasbesteausbaden/  https://www.originalfood.coffee/                                                                                                                                                                                                                                                                

     http://www.schweizerhof.de/?gclid=Cj0KCQjw1a3KBRCYARIsABNRnxtDGH_DH8Yfi0yWsQSTwMlrjTsjqcWAf0WPzQAwAw0pgRAPq16h7-MaAoZYEALw_wcB                     http://mammalina.de/         http://www.derkleineprinz.de/home/                                                                  

  https://www.wertheimer.de/        http://www.hotel-belle-epoque.de/home/      https://www.head.com/de/home/                                                                                                     

Wir suchen einen neuen FSJ-ler für 2017/18!

Wir suchen Bewerber/ innen  für ein FREIWILLIGES SOZIALES JAHR IM SPORT

Wir, der TC RW Baden-Baden  (anerkannte Einsatzstelle) bieten Dir die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) Sport und Schule zu absolvieren. Dafür suchen wir für den Zeitraum vom 15.08.2017 - 14.08.2018 eine/n engagierte/n und selbstbewusste/n Jugendliche/n im Alter von 18 bis 27 Jahren.                                                                                                                                                  

Wenn Du ...

  • Dich für Sport allgemein interessierst
  • Dir vorstellen kannst für den Verein in Schulen bei der Ganztagesbetreuung mitzuwirken (Durchführung von Kooperationsangeboten wie z.B. Sport-AGs, Bewegungsangeboten, etc.),
  • Freude daran hast Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Kinder und Jugendliche im Verein anzubieten,
  • Deine Eignung für einen sozialen, sportlichen Beruf oder das Lehramt überprüfen möchtest,
  • direkt nach der Schule, vor dem Studium/ Ausbildung etwas Praktisches machen möchtest,
  • die Wartezeit auf einen Studien- oder Ausbildungsplatz mit einer sinnvollen Tätigkeit überbrücken möchtest,
  • eine Übungsleiterlizenz erlangen möchtest
  • neue Erfahrungen sammeln und Deine sozialen Kompetenzen stärken willst,
    dann mach doch ein FSJ Sport und Schule!

Das solltest Du mitbringen…

  • eine abgeschlossene Schulausbildung
  • Freude im Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • evtl. Erfahrungen als Übungsleiter oder Erfahrungen im Verein
  • Flexibilität, Engagement und Aufgeschlossenheit gegenüber Neuem

Die Wochenarbeitszeit beträgt 38,5 Stunden. Der Einsatz ist ganztägig, die Gestaltung der Arbeitszeit richtet sich nach dem Arbeitsablauf der Einsatzstelle bzw. der Schule und wird mit Dir abgesprochen. Du bekommst 300 Euro Taschengeld im Monat, alle Sozialversicherungsleistungen, 25 Bildungstage (inkl. Übungsleiterlizenz) und 26 Tage Urlaub.
Bewirb Dich bitte bis zum 15.04.2017 mit Lebenslauf, Lichtbild und Darstellung Deiner bisherigen sportlichen Erfahrungen sowie einer kurzen Erklärung, warum Du Dich für ein FSJ interessierst, per  E-Mail: turnierleitung@tc-rw-baden-baden.de oder per Post: TC RW Baden-Baden, Lichtentaler Allee 5, 76530 Baden-Baden
Für Rückfragen steht Dir Angelika Negwer zur Verfügung unter Tel.: 0049-152- 03732762

Weitere Infos: unter http://www.lsvbw.de/sportwelten/sportjugend/fsj-sport-und-schule/

Medenspielrunde 2017

Der TC Rot-Weiss tritt mit 23 Mannschaften an der Wettspielsaison 2017 an. Ein Teil davon spielt in hohen Klassen, und das sehr erfolgreich diese Saison. Bemerkenswert ist auch, dass viele der Jugendmannschaften ganz vorne mit dabei sind. Das Förderkonzept des Vereins scheint auf dem richtigen Weg zu sein.  Ein Dankeschön an die Unterstützer, die diese Förderung möglich machen!! Wir möchten an dieser Stelle alle Mannschaften nennen, die erfolgreichsten vorne weg. Liebe  Mitstreiter, Eltern, Kuchenbäcker, Sandwich Beleger, Wasserholer, Handtuchträger, Sonnenschirmaufsteller, Obstlieferanten und alle anderen die mithelfen: "Bitte macht weiter so :-))"

Herren 40/1: Badenliga, 2. Platz   https://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=Baden+S+2017&group=4

Damen 1: Oberliga,  Tabellenführer    http://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=Baden+S+2017&group=34

Damen 2: 1. BK; Tabellenführer    http://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=B2+S+2017&group=32

U9: 2.BL, Tabellenführer    http://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=B2+S+2017&group=136

U10: 2. BL, Tabellenfürer    http://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=B2+S+2017&group=139

U12 w: 2.BL, Tabellenführer    https://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=B2+S+2017&group=178

U14 w: 2.BL, Tabellenführer    http://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=B2+S+2017&group=182

U16 w: 1.BL, Tabellenführer    http://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=B2+S+2017&group=187

U12m : 1.BK, 2. Platz    https://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=B2+S+2017&group=148

Damen 50/1: Regionalliga Süd-West    http://rlsw.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueRLSW.woa/1/wa/groupPage?targetFed=RLSW&championship=RLSW+2017&group=8

Herren 50/1: Regionalliga Süd-West     http://rlsw.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueRLSW.woa/2/wa/groupPage?targetFed=RLSW&championship=RLSW+2017&group=21

Herren 65/1: Regionalliga Süd-West     http://rlsw.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueRLSW.woa/2/wa/groupPage?targetFed=RLSW&championship=RLSW+2017&group=28

Junioren U14m: 1.BK    http://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=B2+S+2017&group=155

Junioren U16: 2. BL      http://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=B2+S+2017&group=162  

Herren 2: 1.BL    http://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=B2+S+2017&group=1

Herren 3: 2.BK    http://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=B2+S+2017&group=8

Herren 40/2: 1.BK    http://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=B2+S+2017&group=57

Damen 40/1: 1.BL    http://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=B2+S+2017&group=106

Damen 40/2:    http://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=B2+S+2017&group=112

Herren 50/2: 1.BL    http://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=B2+S+2017&group=69

Damen 60 Doppel: 1.BL    http://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=B2+S+2017&group=130

Junioren U18: http://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=B2+S+2017&group=171

1.Damen und 1.Herrenmannschaft

Die Pfingstpause ist vorbei, jetzt spielen die Rot-Weissen wieder um Punkte in den höchsten badischen Spielklassen. Am Sonntag treten die ungeschlagenen Oberliga-Damen des TC RW beim TC Ettenheim an. Alles andere als ein deutlicher Sieg für den Tabellenführer aus der Allee wäre eine faustdicke Überraschung. Teamchef Sascha Petratschek jedenfalls ist zuversichtlich, dass seine Spielerinnen weiter Klasseform zeigen und am Ende der Saison den Aufstieg in die Badenliga schaffen. Spielbeginn in Ettenheim ist am Sonntag, den 25.6. um 11 Uhr

 

A1 Damen

Apropos Badenliga. Da geht es für die 1.Herren des TC RW am 1. Juli mit einem Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft des TC Wolfsberg Pforzheim los. Ihr erstes Heimspiel bestreiten die Männer um den langjährigen Doppelweltklassespieler Frank Moser am 2. Juli ab 11 Uhr gegen den TC Durlach. Für die Baden-Badener geht es wie auch in den letzten Jahren um den Klassenerhalt in der höchsten badischen Klasse. Zur Stammformation gehören auch die beiden Eigengewächse Nico Kosin und Valentin Hertweck. Und Frank Moser , der in diesem Heimspiel auch aufschlagen wird, kommt ja auch aus der eigenen Jugend des TC RW.

Gratulation an die Klosterschule Lichtental!

Wir gratulieren der Klosterschule Lichtental zu einer sehr guten Platzierung beim "Jugend trainiert für Olympia Finale der Regierungspräsidien" in Leimen.
Die 3. und 4. Klasse erreichte einen guten 6. Platz mit der Besetzung Linn Rupprecht, Letitia Ickstadt, Aron Fliescher und Emilia Ickstadt.
Die 1.und 2. Klasse konnte sich mit der Besetzung Niklas Drautz, Lennart Rupprecht, Kilian Hoelzle und Leo Bender sogar einen starken 3. Platz erkämpfen.
Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen, Teilnehmern und Bereuern zu diesem großen Erfolg!

Der Vorstand
 

Ergebnisse unserer 1. Damenmannschaft

1. Heimspiel

Das war schon mal eine beeindruckende Vorstellung, wie die Oberligadamen des TC RW Baden-Baden ihre Heimaufgabe gegen den TC Grenzach lösten. Ohne Satzverlust setzte sich die ambitionierte Mannschaft gegen völlig überforderte Gäste durch. Gespielt wurde wegen des nicht nachlassenden Regens vor allem in der RW-Halle, wo auch auch neue Teamsponsor Rainer Kellner mit seiner Frau aufmerksam die Matches verfolgte. Im vergangenen Jahr sorgte der erfolgreiche Unternehmer ja noch für Schlagzeilen, weil sein neu erworbenes Rennpferd gleich beim ersten Start siegte. So ähnlich scheint es jetzt auch mit der jungen RW-Mannschaft zu laufen. Die Talente Jana Leder, Monika Dedaj,Nina Lalovic und Pia Praefke konnten alle mit glatten Zweisatzsiegen überzeugen. Auch Routinier Angelika Rösch, langjährige deutsche Spitzenspielerin,liess nichts anbrennen. Die neue Nummer 1 Polina Leykina , aktuelle Nummer 333 der Weltrangliste, gab gegen die Schweizerin Miriam Gämperli gerade mal ein Spiel ab. So war die Partie schon nach den Einzeln gelaufen, in den Doppeln setzte sich die Dominanz der Baden-Badenerinen fort. Teamchef und RW-Cheftrainer Sascha Petratschek war jedenfalls schon mal zufrieden mit dem Auftakt in die Saison, die mit dem Aufstieg in die Badenliga enden soll. Kommenden Sonntag,den 14.Mai , spielt seine Mannschaft wieder zuhause ab 11 Uhr gegen den TC Nicolai Konstanz in der Lichtentaler Allee.

2. Heimspiel

ein klarer Heimsieg für die Oberligadamen des TC RW Baden-Baden und damit Tabellenführung. Gegen den TC Nicolai Konstanz gewann die Mannschaft um Teamchef Sascha Petratschek mit 9 zu 0. Petratschek sieht damit sein Team auf dem richtigen Weg, um an Ende der Saison den angestrebten Aufstieg in die Badenliga zu schaffen. Nur einen Satz gab der TC RW in der gesamten Partie ab, am Ende setzte sich aber auch Nachwuchstalent Pia Praeke noch im Matchtiebreak durch. Nicht ganz so deutlich wäre der Sieg für Baden-Baden vielleicht ausgefallen, wenn Konstanz verletzungsbedingt nicht auf die Nummer 1 im Team hätte verzichten müssen. So hatte die russische Weltranglistenspielerin Polina Leykina beim 6:2 und 6:0 gegen die Konstanzerin Tanja Rebholz keinen grösseren Widerstand zu brechen. Klare Zweisatzsiege holten auch Angelika Roesch, Monika Dedaj und Nina Lalovic. In den Doppeln gab es ebenfalls nur deutliche Siege für den Aufstiegskandidaten aus Baden-Baden. Bis jetzt geht das Konzept des TC RW auf, mit jungen Talenten und zwei Spitzenspielerinnen den sportlichen Erfolg zu suchen. Kommenden Sonntag hat der Oberligatabellenführer schon das nächste Heimspiel gegen den Freiburger TC. Spielbeginn in der Lichtentaler Alle ist um 11 Uhr.

3. Heimspiel

im dritten Saisonspiel zeigte sich die neuformierte Damenmannschaft des TC RW Baden-Baden von ihrer besten Seite. Im Heimspiel gegen den Freiburger TC gelang dem Team aus der Lichtentaler Allee ein 8 zu 1 Erfolg. Die von Rückenschmerzen geplagte Angelika Rösch,frühere Weltklassespielerin, gab den ersten Matchpunkt überhaupt in dieser Saison ab. Ansonsten erspielten sich Polina Leykina (Weltrangliste Damen 334), Jana Leder, Monika Dedaj, Nina Lalovic und Pia Praefke nur glatte Zweisatzsiege. Und in den drei Doppeln gaben die Baden-Badenerinnen ganze zwei Spiele ab. Teamchef Sascha Petratschek sieht seine Mannschaft aber trotz der im Moment souveränen Tabellenführung noch längst nicht am Ziel. " Wir müssen weiter Gas geben, um am Ende der Saison in die Badenliga aufzusteigen. Tennis ist immer unberechenbar." Schärfster Rivale auf dem Weg in die höchste badische Klasse, die auch nur ein Zwischenschritt in Richtung Bundesliga sein soll, ist das Team aus Donaueschingen, mit dem man sich aber erst in ein paar Wochen duellieren wird. Die großen Aufstiegsambitionen der RW-Damen sind nicht zuletzt dem neuen Sponsor Rainer Kellner zu verdanken, der sich freut, junge Nachwuchsspielerinnen auf dem Weg nach oben zu unterstützen. "Die erfahrenen Topspielerinnen Leykina und Roesch sollen mithelfen, unsere Talente an das hohe Niveau im Spitzentennis zu gewöhnen". Bis jetzt gelingt das ziemlich gut. Der TC RW Baden-Baden grüßt von der Tabellenspitze.

 

 Damen 1 Mannschaft (von links):
Nina Lalovic (Nr. 5), Jana Leder (Nr. 3), Polina Leykina (Nr. 1), Monika Dedaj (Nr. 4.), Angelika Roesch (Nr. 2), Sascha Petratschek (Trainer), Pia Praefke (Nr. 6)

Heimspiele der Damen des TC RW

Schnuppertraining für Erwachsene 2017

Kooperationstag Schule/Verein am Samstag, 29.04.2017

Grundschulaktionstag lockt mehr als 60 Teilnehmer auf die Tennisanlage

Der Tennis-Grundschulaktionstag unter dem Motto „Deutschland spielt Tennis“  sorgte für sportliche Abwechslung für die 6 Grundschulen Baden-Badens: Grundschule Baden-Oos, Grundschule Cité, Klosterschule Lichtental, Theodor-Heuss Schule, Vincenti Grundschule und die Grundschule des Pädagogium.
Ihren Schülern wurde ein kostenfreier Einblick in die Ballsportart Tennis ermöglicht.
Der Tennisclub Rot-Weiss Baden-Baden hatte sich aufs Beste vorbereitet. 5 Plätze der Anlage in der Lichtentaler Allee, viele Tennisschläger und Bälle in verschiedenen Variationen sowie Netze in unterschiedlichen Höhen bildeten die sportlichen Voraussetzungen für das Event. Die Jugendabteilung unter der Leitung von Rolf Merkel stellte 4 Tennistrainer und 5 kompetente Mitarbeiter, die die Schüler fachkundig durch die Parcours führten. Alles was ein Tennisspieler drauf haben sollte, wurde geübt: Laufen, rollen, prellen, werfen, fangen und treffen und das noch in verschiedenen Übungsreihen! „Es macht richtig Spaß und wir sind begeistert, wie toll und motiviert die Kinder mitmachen“ so Leon und Liam aus dem Trainerteam. Auch Max Kocher, der einen engen Kontakt zu den Schülern über seine Tätigkeit als FSJler an den Schulen hat, fühlte sich bei diesem Erfolg für sein Engagement in Schule und Verein bestätigt.

Auch die anwesenden Eltern durften sich ins Programm einbringen. Für sie stand der erfahrene Tennistrainer Frenklin Dedaj zur Verfügung, der mit einem äußerst interessanten Tennis-Schnupperangebot überraschte. Vorhand, Rückhand, Flugball und Aufschläge wurden demonstriert und ausprobiert. „ Daumen hoch – für diese tolle Idee“ so die spontane Äußerung eines eifrig trainierenden Vaters, der darüber hinaus auch seinem Trainer ein großes Kompliment aussprach.
Eine große Überraschung gab´s noch am Ende der Veranstaltung. Der Deutsche Tennisbund stellte für alle am Projekt teilnehmenden Vereine je 200 Loskarten zur Verfügung. Darüber freuten sich besonders die Kinder, gibt es doch unter den vielen Preisen auch eine 7tägige Reise nach Marokko zu gewinnen.
Am Ende dieses bunten Programms bedankte sich Angelika Negwer im Namen der Vorstandschaft bei den Schulleitungen der sechs Kooperationspartner, die sich alle persönlich in die Organisation mit einbrachten, bei Ihren Schülerinnen und Schülern sowie den anwesenden Eltern. Ein besonderer Dank ging an auch an den Lebensmittelmarkt Penny und an die Bernhardus Apotheke für ihre Unterstützung.

Angelika Negwer

Kooperationstraining Schule/Verein.

 

Liebe Eltern,
Sie haben die Möglichkeit, ihr Kind zum dem unten aufgeführten Tennisunterricht anzumelden.
Das Training wird von qualifizierten Tennistrainern (Rolf Merkel,  Lana Jägersberg und Franki Dedaj) durchgeführt.
Es findet jeden Mittwoch von 18.00 – 19.00 Uhr auf den Tennisplätzen 1 + 2 des TC RW Baden-Baden, Lichtentaler Allee an folgenden Terminen statt:

  • 03.05.
  • 10.05.
  • 17.05.
  • 24.05.
  • 31.05.
  • 21.06.
  • 28.06.
  • 05.07.
  • 12.07.
  • 19.07.
  • 13.09.
  • 20.09.
  • 27.09.

Für die Teilnehmer werden Schläger und Bälle zur Verfügung gestellt. Der Unkostenbeitrag für die gesamten Termine beträgt 65,-- €. Den Betrag bitte am ersten Trainingstag bar erstatten.
Die Tennistrainer des TC RW Baden-Baden

Die Kinder können verbindlich über eine E-Mail an info@tc-rw-baden-baden.de mit den unten stehenden Informationen angemeldet werden.

  • Name, Jahrgang, Schule, Telefonnummer, Unterschrift des Erziehungsberechtigten

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!

Mitgliederversammlung 2017

Liebe Mitglieder

anbei die wichtigsten Entscheidungen der diesjährigen Mitgliederversammlung des RW Baden- Baden

  1. Das Geschäftsjahr hat mit einem positiven Gesamtergebnis abgeschlossen. Der Vorstand wurde entlastet.
  2. Alle Darlehens konnten vereinbarungsgemäß bedient werden
  3. Für das Geschäftsjahr 2017 und folgende wurde entschieden nach Vorschlag des Vorstandes die Finanzen des traditionellen Vereins und die Aktivitäten des Fördervereines mit den Aufgaben der Förderung der eigenen Jugend und der Herren und Damenmannschaften strikt zu trennen. Damit ist gewährleistet, dass im traditionellen Verein keine Gelder mehr verwendet werden für die Ausgaben der 1.Mannschaften.

Es gibt auch keine Transferleistungen zwischen diesen beiden Vereinen .Sollte der Förderverein keine Gelder von Sponsoren, Werbetreibenden und Gönnern bekommen kann er keine Mannschaften finanzieren.

  1. Damit bleiben dem traditionellen Verein ca. 40 t Euro Ertrag die für die Rückführung der Verbindlichkeiten und notwendigen Investitionen genutzt werden. Die Schulden sollen bis 2021/22 abgebaut sein.
  2. Des Weiteren hat die Mehrheit der Mitgliederversammlung entschieden einen einmaligen Baukostenzuschuss für die Sanierung der Terrasse in diesem Jahr einzuziehen. Die Höhe wurde auf 75 Euro pro vollwertiges Mitglied festgelegt.
  3. Frau Ute Ujlaky wurde für 2 weitere Jahre als Vize Präsidentin gewählt.
  4. Der Vorstand berichtete, dass es möglicherweise Chancen gibt die Plätze der Rantastic-Halle langfristig für RW Baden- Baden anzumieten.
  5. Des Weiteren hat der Vorstand entschieden dass zukünftig ab 18 Uhr nur noch 3 Trainerplätze reserviert sind um den Mitgliedern ausreichend Spielmöglichkeiten zu geben. Die Jugendspiele müssen weitestgehend auf Ausweichplätze verlagert werden um auch Samstag und Sontag den Mitgliedern freie Plätze zu bieten.

 

Der Vorstand

Ostercamp 2017 Forte dei Marmi, Toscana

Liebe Mitglieder.

"Bald ist Frühling 2017". Unter diesem Motto möchten wir Euch herzlichst zu unserem Tenniscamp in den Osterferien im wunderschönen Forte dei Marmi einladen. Es dürfen sich vom Anfänger bis zum Meisterspieler alle angesprochen fühlen. Durch den Termin direkt vor der Sommersaison, bietet sich das Camp auch ideal zur Mannschaftsvorbereitung auf die Medenrunde an. Ob alt oder jung, wir denken, dass dieses Camp für jeden das Richtige bieten kann. Oder möchten Sie als Begleitperson einfach nur Urlaub machen? Das geht natürlich auch!
Hier findet Ihr jede Menge Informationen zum Camp, über Forte dei Marmi als Ort sowie die Anmeldung mit allen Preisen und ein Videoclip, mit dem Ihr bestimmt Lust auf das Camp bekommt! Das Trainerteam würde sich sehr freuen, Euer Gastgeber in der schönen Toskana vom 09. bis 15.04.2017 sein zu dürfen. Für Fragen stehen wir Euch jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen
Eurer Trainerteam mit Sascha, Lana, Vicente & Frenki
und liebe Grüße aus dem Sekretariat
Geraldine Rudolph

Klickt hier und liked uns auf  

 
Zum Seitenanfang